HelioSprint BC+ und HelioXtreme 32+ werden ausgeliefert

"+"-Graviersysteme bieten 20% schnellere Gravuren im Winkel 4

Die Hochleistungsgraviersysteme HelioSprint BC und HelioXtreme 32 erfahren ein Upgrade, das die Gravuren im Winkel 4 auf bis zu 9 kHz beschleunigt. Bereits ausgelieferte Graviersysteme werden kostenlos upgegradet!

 

HELL liefert die Graviersysteme vom Typ HelioSprint BC sowie HelioXtreme 32 ab sofort serienmäßig mit dem Zusatz „+“ aus. Diese Kennzeichnung zeigt an, dass die Graviersysteme im Winkel 4 mit bis zu 9 kHz gravieren und somit um 20 % performanter sind als bisher. Um die höhere Gravierleistung nutzen zu können, muss die Gerätesoftware des HelioKlischographen aktualisiert werden (siehe unten). Ein älterer Stand der Gerätesoftware bewirkt, dass die „+“-Graviersysteme im Winkel 4 unverändert mit 7,5 kHz gravieren.

 

Bisher ausgelieferte Graviersysteme der Typen HelioSprint BC sowie HelioXtreme 32 werden im Rahmen der turnusmäßigen Gravierkopfwartung kostenlos auf die höhere Gravierleistung upgegradet!

 

Software-Voraussetzungen
Um die höhere Performance nutzen zu können, ist auf den HelioKlischographen folgende Gerätesoftware erforderlich:

K500 NT / K500 G3 / K500 G4: ab HelioControl V 5.0

K5 / K5 Smart: ab HelioControl V 4.0

Bereits ausgelieferte Graviersysteme werden im Rahmen der Gravierkopfwartung kostenlos auf die höhere Performance upgegradet